Specials

SPECIALS


Haftungsausschluss: Die hier aufgeführten Informationen sind nach bestem Wissen erstellt worden. Die Komplexität und der ständige Wandel der Rechtsmaterie machen es jedoch notwendig, Haftung und Gewähr auszuschließen.


UMSATZSTEUERSENKUNG FÜR DIE GASTRONOMIE BIS ENDE 2022 VERLÄNGERT

7% Steuersatz bleibt bis 31.12.2022 bestehen

Der aktuell geltende verringerte Mehrwertsteuersatz für Speisen in Restaurants von 7% wird nunmehr bis Ende des Jahres 2022 gelten.

Mehr Anzeigen

WIEDERANHEBUNG DES UMSATZSTEUERSATZES ZUM 01.01.2021

Die Absenkung des Regelsteuersatzes von 19% auf 16% bzw. die des ermäßigten Steuersatzes von 7% auf 5% erfolgte nur befristet bis zum 31.12.2020. Zum 01.01.2021 werden die Steuersätze wieder auf 19% und 7% angehoben.

Mehr Anzeigen

VERLÄNGERUNG DER NICHTBEANSTANDUNG FÜR TSE-REGISTRIERKASSEN bis 31.03.2021

Elek­tro­ni­sche Auf­zeich­nungs­sys­teme, wie z. B. Regi­s­trier­kas­sen, müs­sen grund­sätz­lich bereits seit 01.01.2020 über eine mani­pu­la­ti­ons­si­chere zer­ti­fi­zierte tech­ni­sche Sicher­heit­s­ein­rich­tung (TSE) ver­fü­gen.

Mehr Anzeigen